Schaufeltrage für das Rotes Kreuz Gerasdorf

Christbaumkugeln für den guten Zweck

Zum zweiten Mal bereits führte die Raiffeisenbank in Gerasdorf eine Weihnachtsaktion zu Gunsten des Roten Kreuzes Gerasdorf durch. In der Adventszeit konnten Kunden in der Filiale Gerasdorf eine Christbaumkugel für das Rote Kreuz spenden. Die Bank verdoppelte dann den jeweiligen Betrag.

Immer wieder unterstützt die Raiffeisenbank Gerasdorf unser lokales Rote Kreuz. Dieses Mal wieder in Form der Weihnachtsinitiative „Christbaumkugel“, durch welche letztlich eine moderne Schaufeltrage im Wert von € 770,-- für die Einsätze der Rot-Kreuz-Mannschaften übergeben werden konnte. € 243,-- spendeten die Kunden dafür.
Regionalleiter Rudolf Hager kennt das Rote Kreuz bereits gut aus den bisherigen gemeinsamen Aktionen. Er weiß, dass das Rote Kreuz als gemeinnützige Organisation auch auf konkrete Spenden angewiesen ist. „Es ist für uns eine Herzensangelegenheit, da die Ehrenamtlichen des Roten Kreuzes den Bürgern und Bürgerinnen der Stadtgemeinde in Notsituationen helfen. Und in diese Situation kann jeder von uns kommen. Die Rot-Kreuzler wenden Ihre Freizeit für die Bevölkerung auf. Dieses Engagement finden wir bemerkenswert und daher unterstützen wir das Rote Kreuz Gerasdorf wirklich sehr gerne“, so Hager.
Ortsstellenleiterin Angelika Isensee nahm die Spende dankend entgegen.
„Vielen Dank an die Raiffeisenbank Gerasdorf und an alle, die eine Christbaumkugel gespendet haben.
Solch eine großartige Unterstützung hilft uns sehr. Das ist für viele von uns auch Motivation und zeigt unserer Mannschaft, dass unser Einsatz anerkannt wird".

Rotes Kreuz Gerasdorf März 2018 Spendenübergabe

Am Bild von links nach rechts:

Rettungssanitäter Alfred Oswald, Ortsstellenleiter-Stellvertreter Roland Walter, Ortsstellenleiterin Angelika Isensee, Raiffeisenbank-Regionalleiter Rudolf Hager, Notfallsanitäter Philipp Gafko.